"Hoffmanns Erzählungen", Premiere: 22.10.2017, Foto: Tanja Dorendorf

AKTIONEN > REISEN

"Freunde unterwegs zu den großen Namen der Opernwelt" - so ist das Motto unserer beliebten Reisen an andere Theater: Waltraud Meier, Anja Harteros, Evelyn Herlitzius, Deborah Polaski, Christian Thielemann, Kirill Petrenko, Jonas Kaufmann, Klaus Florian Vogt, Daniel Barenboim, Cecilia Bartoli u. v. m. Als Donator oder Förderer können Sie bevorzugt buchen.

Aktuelle Reisetermine in der Saison 2018/19

Sonntag, 23. September 2018 - Opernhaus Zürich: Premiere "Die Gezeichneten" (1918) (Franz Schreker) u.a. mit Thomas J. Mayer, Albert Pesendorfer, Catherine Naglestad, Musikalische Leitung: Vladimir Jurowski, Regie: Barrie Kosky - noch Plätze frei

Samstag, 24. November 2018 - Komische Oper Berlin: Premiere "Candide" - Musical in zwei Akten (1956/1999) (Leonard Bernstein) u.a. mit Nicole Chevalier und Anne Sophie von Otter, Regie: Berrie Kosky - ausverkauft

Freitag, 21. Dezember 2018 - Nationaltheater München: "Otello" - Oper in vier Akten (1887) von Giuseppe Verdi u.a. mit Anja Harteros, Jonas Kaufmann, Regie: Amélie Niermeyer, Musikalische Leitung: Kirill Petrenko - ausverkauft

Samstag, 23. Februar 2019 - Komische Oper Berlin: Leonard Bernstein - West Side Story, Regie: Berrie Kosky - Karten nur noch auf Anfrage
Sonntag, 24. Februar 2019 - Staatsoper Unter den Linden: Richard Strauss - Elektra - Tragödie in einem Aufzug (1909) u.a. mit Evelyn Herlitzius, Waltraud Meier, René Pape und Cheryl Studer, Musikalische Leitung: Daniel Barenboim, Regie: Patrice Chéreau - Karten nur noch auf Anfrage

Donnerstag, 30. Mai 2019 - Deutsche Oper Berlin: Premiere "Don Quichotte" (Jules Massenet) - noch Plätze frei
Freitag, 31. Mai 2019 - Komische Oper Berlin: Premiere "Roxy und ihr Wunderteam" - Fußballoperette in drei Akten (1937) (Paul Abraham) - noch Plätze frei
Sonntag, 2. Juni 2019 - Komische Oper Berlin: Paul Abraham - Ball im Savoy - Operette in zwei Akten (1932); u.a. mit Dagmar Manzel, Katharine Mehrling, Helmut Baumann, Regie: Berrie Kosky - noch Plätze frei

 

Reisen der vergangenen Saison 2017/18

Samstag, 24. März 2018 - Elbphilharmonie Hamburg: Bayerisches Staatsorchester (Dirigent: Kirill Petrenko) mit Werken von Brahms und Tschaikowsky Julia Fischer (Violine), Daniel Müller-Schott (Violoncello) - Die Solisten begaben sich "auf eine spannende musikalische Reise durch die komplexe Partitur" schreibt die Kreiszeitung. Die gesamte Rezension des Konzerts lesen Sie >> hier.

Samstag und Sonntag, 13./14. Januar 2018 - Komische Oper Berlin: "Anatevka" (Fiddler on the Roof) Musical von Jerry Bock und Joseph Stein u.a. mit Dagmar Manzel und Yehuda Almagor (Regie: Berrie Kosky) – Anatevka "Ist kitschig, ohne Klischee – ironisch, einfach menschlich  – total grotesk." heißt es in der >> Rezension des rbb
Die Berliner Morgenpost schreibt: "Bejubelte Premiere mit dem richtigen Maß zwischen Witz und Einfühlsamkeit" >> zur gesamten Kritik.
"Die Zauberflöte" (Mozart) Inszenierung Suzanne Andrade, Barrie Kosky – die Berliner Morgenpost fasst die Inszenierung wie folgt zusammen: "Es geht um nichts anderes als vergnügliche, unterhaltsame, staunenswerte Traumbilder. Und einen Hauch von Glamour." >> Zur Kritik.
Der Berliner Kurier schreibt: "Koskys Zauberflöte ist eine fulminante Mischung aus Stummfilm, Gesang und der Ästhetik der 20er-Jahre." >> Hier gehts zur gesamten Rezension.

Es ist eine fulminante Mischung aus Stummfilm, Gesang und der Ästhetik der 20er-Jahre. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/24085690 ©2018

Es ist eine fulminante Mischung aus Stummfilm, Gesang und der Ästhetik der 20er-Jahre. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/24085690 ©201

Sonntag, 26.11.2017 - Deutsche Oper Berlin: Premiere "La Prophete" (Giacomo Meyerbeer) u.a. mit Clémentine Margaine und Dmitry Korchak (Regie: Oliver Py) - "Ein Werk mit historischem Stoff, das auch in heutiger Zeit aktuell ist". Kritiker Jürgen Liebing lobt den Mut der Deutschen Oper, Mayerbeers viertes großes Werk zu inszenieren. Lesen hier >> die gesamte Kritik.

 

Rückblick - Saison 2016/17

Samstag, 24.06.17 - Staatsoper Unter den Linden: Premiere "Die Perlenfischer" (Georges Bizet) u. a. mit Daniel Barenboim, Olga Peretyatko (Regie: Wim Wenders, erste Opernregie seiner künstlerischen Laufbahn) - Die Berliner Morgenpost schreibt: "Eine staunende Naivität, die Wenders gesamte Inszenierung prägt. Hier gibt es keine Metaebene, keine doppelte Erzählung, keinen Verweis aufs Heute. Sondern eine simple Geschichte um Liebe, Freundschaft, Eifersucht, tolle filmische Effekte aus Licht und Schatten, Schnitt und Zoom" - Lesen Sie die gesamte >> Kritik
"Es sind vor allem musialische Momente, die sich einprägen", heißt es in der >> Kritik der Stuttgarter Zeitung.

Sonntag, 04.06.17 - Nationaltheater München: "Tannhäuser" (Wagner) u.a. mit Kirill Petrenko, Klaus Florian Vogt und Anja Harteros (Regie: Romeo Castellucci) BR-Klassik schreibt: "Das Tannhäuse-Debüt für Petrenko und Vogt war ein musikalisches Highlight" >> Zur gesamten Kritik
Alexander Dick, Leiter des Kulturressorts der Badische Zeitung schreibt über die Premiere: "Castelluccis Theater atmet den Geist der Postmoderne: Alles kann, nichts ist." Die vollständige Kritik lesen Sie >> hier.

Sonntag, 02.04.17 - Nationaltheater München: "Andrea Chénier" (Umberto Giordano) u. a. mit Anja Harteros und Jonas Kaufmann (Regie: Philipp Stölzl)  BR-Klassisk schreibt: "Anna Harteros ist mit ihrem Rollendebüt der Maddalena die Sensation des Abends". >> Zur vollständigen Rezension

Samstag 03.12.16 - Komische Oper Berlin: Premiere "Die Perlen der Cleopatra" (Oscar Straus) u. a. mit Dagmar Manzel, Dominique Horwitz (Regie: Barrrie Kosky). Die Neue Musikzeitung spricht von der "Wiederkehr eines Meisterwerks" >> Lesen Sie mehr. Die Berliner Zeitung schreibt zur Rückkehr der Cleopatra nach Berlin. "Hinreißend, hochkomisch und hochvirtuos". Zur >> gesamten Rezension

hinreißend, hochkomisch und hochvirtuos. – Quelle: www.berliner-zeitung.de/25220028 ©2016

hinreißend, hochkomisch und hochvirtuos. – Quelle: www.berliner-zeitung.de/25220028 ©2016

Sonntag, 13.11.16 - Deutsche Oper Berlin: Premiere "Die Hugenotten" (Giacomo Meyerbeer) u. a. mit Juan Diego Flórez (Regie: David Alden). Die Berliner Zeitung urteilt: >> Hugenotten fesselnd erzählt  RBB-Kritik >> Fünf Stunden Hugenotten und keine Sekunde Langeweile

Sonntag, 06.11.16 - Nationaltheater München: "La Favorite" (Gaetano Donizetti) u. a. mit El?na Garan?a (Regie: Amélie Niermeyer). "Intensives Drama von hoher Schauspielqualität" lobt der Merkur zur Neuentdeckung von Donizettis "La Favorite" durch Amélie Niermeyer. Zur kompletten Kritik gelangen Sie >> hier BR-Klassik spricht von der >> Harmonie der Gegensätze

Rückblick - Saison 2015/16

20. - 22.05.2016 - Oper Leipzig: Wagnerfesttage mit "Liebesverbot", "Feen" und "Rienzi" 

21./22.11.2015 - Komische Oper Berlin und Deutsche Oper Berlin: "Die schöne Helena" (mit Nicole Chevalier) >> Irrwitziges Slapstick-Spektakel, "Aida" u. a. mit Anna Smirnova, Regie Benedikt von Peter >> Aida als Psycho-Studie

02. - 04.10.15 - Komische Oper Berlin und Deutsche Oper Berlin: "Hoffmanns Erzählungen" u.a. mit Nicole Chevalier, Regie Barrie Kosky >> Schräge Inszenierung kommt bei vielen gut an , "Ball im Savoy" >> Operettenrevival in Berlin, "Vasco da Gama" >> Es lebe der tönende Torso

Rückblick - Saison 2014/15:

Samstag, 25.04.2015 - Deutsche Oper Berlin: "Lohengrin" (Richard Wagner), u. a. mit Klaus Florian Vogt, Anja Harteros, Waltraud Meier, Donald Runnicles

Sonntag, 11.01.2015 - Opernhaus Zürich: "La Cenerentola" (Rossini), u.a. mit Cecilia Bartoli >> Rossini perlte wie Champagner

Samstag, 20.12.2014 - Badisches Staatstheater Karlsruhe: "Der Nussknacker"

Samstag, 13.12.2014 - Badisches Staatstheater Karlsruhe: "Fantasio" (Offenbach), u.a. mit Dilara Bastar und Ina Schlingensiepen >> Reizvoll irrlichternd >> Eine bayerisch-italienische Staatsaffäre à la française in Baden

Rückblick - Saison 2013/14:

Samstag, 25.01.2014 - Semperoper Dresden: "Elektra" (Richard Strauss), u. a. mit Christian Thielemann, Evelyn Herlitzius, Waltraud Meier, René Pape  >> "Ovationen"

Samstag, 11.01.2014 - Nationaltheater München: "Die Macht des Schicksals" (Giuseppe Verdi), u.a. mit Anja Harteros und Jonas Kaufmann  >> "Triumph des Singens"

Sonntag, 01.12.2013 - Nationaltheater München: "Die Frau ohne Schatten" (Richard Strauss), u.a. mit Kirill Petrenko, Johan Bota, Deborah Polaski, Adrianne Pieczonka  >> "denkwürdiger Einstand"  >> "neue Zeitrechnung an der Bayerischen Staatsoper"

>> zurück