"Schlachten" 1. und 2. Teil, Premiere am 30.09.2016

AKTIONEN > PROJEKTE

In der aktuellen Saison 2017/18 unterstützen wir folgende Projekte:

Im Schauspiel unterstützen die TheaterFreunde folgende Produktionen:
- Der Kirschgarten (Premiere: 20.1017)
- Ein Sommernachtstraum (Premiere: 6.1.18)
- Der goldene Topf (Premiere: 2.2.18)

Neugestaltung der Homepage des Theaters Freiburg

Förderung Tanztheater

3 Stipendiatinnen: Amelie Petrich (Sopranistin, 1. Förderjahr), Irina Jae-Eun Park und Jongsoo Yang (jeweils 2. Förderjahr). Alle drei Teilnehmer des viersemestrigen postgradualen Studiengangs Freiburger Opnerstudio

Die ExcellenceInitative fördert zudem folgende Produtionen:

Musiktheater
- Hoffmanns Erzählungen (Premiere: 22.10.17)
- Love Life - Ein Vaudeville (Premiere: 09.12.17)
- Katja Kabanowa (Premiere: 27.1.18)
- Angles in America (Premiere: 10.3.18)
- La Bohème (Premiere: 21.4.18)
- Coraline (Premiere: 9.6.18)

Konzert:
-Gala-Konzert mit Anne Sofie von Otter und dem Philharmonischen Orchester Freiburg (8.7.18)

 

 

In der vergangenen Spielzeit 2016/2017 haben wir ebenfalls wieder eine Reihe von Produktionen finanziell unterstützt:

Das Bühnenbild des Schauspiels "Schlachten" von  Tom Lanoye und Luk Perceval nach den Rosenkriegen von William Shakespeare - Premiere am 30.09.2016

Mark Polscher, der im Schauspiel "Unterwerfung" nach dem Roman von Michael Houellebecq die Musik komponiert hat - Premiere am 08.10.2016

Die Mezzosopranistin Sirin Kiliç, die in der Uraufführung der Oper "Crusades" von Ludger Vollmer die Partie der Tamar spielt - Premiere am 14.01.2017

Die Schauspielerin Betttina Grahs, die im Schauspiel "Endstation Sehnsucht" von Tennessee Williams die Rolle der Stella spielt - Premiere am 10.02.2017

Den Regisseur Sascha Flocken, der bei der Uraufführung des Schauspiels "Gespräche über uns" von Tina Müller Regie führt - Premiere am 05.05.2017

Die beiden Stipendiaten Irina Jae-Eun Park und Jongsoo Yang. Beide Studenten im Studiengang Freiburger Opernstudio der Hochschule für Musik Freiburg und des Theaters Freiburg. Zu sehen und zu hören sind die beiden Stipendiaten in den Stücken "Crusades" - Premiere am 14.01.2017, "Julius Cäsar in Ägypten - Premiere am 11.02.2017 und "Cendrillon oder der gläserne Schuh" - Premiere am 08.04.2017

Die Excellenceinitiative unterstützte zudem folgende Opernproduktionen:

Jerusalem - Premiere am 01.10.2016, Die Sache Makropulos - Premiere am 26.11.2016, Julius Cäsar in Ägypten - Premiere am 11.02.2017, Cendrillon oder Der gläserne Schuh - Premiere am 08.04.2017 und Das Wunder der Heliane - Premiere am 22.07.2017.

 
In den vergangenen Jahren haben wir bereits zahlreiche Projekte finanziell massgeblich gefördert:

Spielzeit 2015/2016

Das Projekt "Die Türmer von Freiburg" von WLDN/Joanne Leighton mit dem Theater Freiburg

Das Bühnenbild des Musical-Thrillers "Sweeny Todd" - Premiere am 24.10.2015

Die Wiederaufnahme des Nussknackers

Die Uraufführung der Oper "Kaspar Hauser" von Hans Thomalla - Premiere am 9.4.2016

Stipendium an Nutthaporn Thammathi (Tenor), der in der Oper "Der Liebestrank" zu erleben ist.

Die Excellenceinitiative unterstützt zudem folgende Opernproduktionen:

Der Liebestrank - Premiere am 28.11.2015, Mefistofele - Premeiere am 16.01.2016 und Der Schmuck der Madonna - Premeiere am 05.03.2016.

 

Spielzeit 2014/2015:

100 Kostüme im Nussknacker - Premiere im Dezember 2014

Die Besetzung von Özgyr Ersoy in der Opernkomposition (UA) "Die gute Stadt" - Premiere am 13.06.15

Die Wächter von Freiburg

Sechs TV-Screens für das Foyer im Großen Haus

Einen neuen schwarzen Bühnenvorhang für die Bühne im Großen Haus anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums

Stipendium an Kim Lillian-Strebel, Sopran (u.a. in "Carmen" und "Die Königin von Saba" zu erleben)

Außerdem fördert die Excellenceinitiative wieder massgeblich das Musiktheater.

 

Spielzeit 2013/2014:

Dantons Tod - Schauspiel von Georg Büchner (>> Premiere am 21.09.13)

Intensivtäter/Seattle - Uraufführungen von Paul Brodowsky/Dirk Laucke (>> Premiere am 01.02.14)

Momo - Familienstück nach Michael Ende (>> Premiere am 06.04.14)

Fellinis Schiff der Träume - Nachdem Film von Federico Fellini (>> Premiere am 24.05.14)


Die Excellence-Initiative fördert:

Die Sizilianische Vesper - Oper von Giuseppe Verdi (>> Premiere am 02.11.13)

Oscar und die Dame in Rosa - Oper von Fabrice Bollon (>> Uraufführung am 05.01.14)

Tannhäuser - Oper von Richard Wagner (>> Premiere am 22.02.14)

Der Mantel und Herzog Blaubarts Burg - Opern von Giacomo Puccini und Bela Bartok (>> Premiere am 26.04.14)

 

Spielzeit 2012/2013:

Fanny und Alexander (Premiere am 13.10.12) - Schauspiel nach dem Drehbuch von Ingmar Bergmann

Gottes kleiner Krieger (Premiere am 18.05.13) - Schauspiel nach dem Roman von Kiran Nagarkar

King Arthur (Premiere am 09.02.13) - Semi-Opera von Henry Purcell nach einem Schauspiel von John Dryden

Die Excellence-Initiative bezuschusste folgende Opern:

Nabucco - Oper von Giuseppe Verdi (Premiere am 06.10.12)   >> Trailer

Ariadne auf Naxos - Oper von Richard Strauss (Premiere am 24.11.12)

Pique Dame - Oper von Peter Iljitsch Tschaikowsky (Premiere am 09.03.13)

Parsifal - Oper von Richard Wagner (Premiere am 21.04.13)

Spielzeit 2011/2012:

Das grosse Welttheater - Musikalisches Schauspiel von Pedro Calderón de la Barca und Carles Santos

Verbrechen und Strafe - Schauspiel nach dem Roman von Dostojewski

Faust - Tragödie von Goethe

Die Excellence-Initiative konzentriert sich auf das Musiktheater. In dieser Spielzeit auf die Neuinszenierung des "Lohengrin" von Wagner sowie die Aufführung der beiden "Ring"-Zyklen. Zum >> "Ring"-Rückblick.

 

Spielzeit 2010/2011:

"Der Besuch der alten Dame" und "Der Kaufmann von Venedig"

"Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach

Die Excellence-Initiative förderte vor allem die Aufführung der beiden "Ring"-Zyklen im September 2010 und Januar 2011

 

Spielzeit 2009/2010:

Abschluss des Freiburger Ringzyklus (gemeinsam  mit der Ecellence-Initiative sowie dem Richard-Wagner-Verband Freiburg).

Außerdem: "Der Rap des Nibelungen" - eine Cross-Culture-Version von Richard Wagners Ring-Zyklus: Ein künstlerisches Experiment zwischen Klassik und HipHop. Premiere im Großen Haus am 08.06.10. Klicken Sie >> hier für einen Rückblick.

 

Spielzeit 2008/2009:

"Der Sturm" - Schauspiel von William Shakespeare mit Musik von Jean Sibelius

Jarg Pataki brachte nach seiner erfolgreichen Inszenierung von Peer Gynt in der vorletzten Saison ein weiteres Stück mit Schauspielern, Sängern und Puppen auf die Bühne.

Außerdem setzten wir unser Engagement für den neuen Freiburger "Ring" fort. Nach der gefeierten "Walküre" in der Saison 2007/2008 stand nun im Juni 2009 "Siegfried" auf dem Programm.

In früheren Spielzeiten unterstützten wir u. a.:

  • Das Musical "La Cage aux Folles"
  • Die Oper "Hoffmanns Erzählungen" in der Inszenierung von Amelie Niermeyer
  • Dei Oper "Das schlaue Füchslein"
  • Die Oper "Dardanus"
  • Das Schauspiel "Moby Dick" in der Inszenierung von Amelie Niermeyer
  • Die Oper "Elektra"

 >> zurück